Brennt Lagerhalle

Datum: 10. Mai 2019 
Alarmzeit: 22:06 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene 
Dauer: 5 Stunden 48 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Steinau 
Fahrzeuge: LF 10, MTF, TLF 16/25 
Weitere Kräfte: DRK Bereitschaft Schlüchtern, Feuerwehr Bad Orb, Feuerwehr Gelnhausen, Feuerwehr Lieblos, Feuerwehr Salmünster, Feuerwehr Schlüchtern, Feuerwehr Steinau 


Einsatzbericht:

Am Freitag Abend wurden wir um 22:06 Uhr durch die Feuerwehr Steinau zu einem Lagerhallenbrand nach gefordert. Die Halle befand sich ca. 2 Kilometer außerhalb von Steinau und somit weit entfernt von jedem Hydranten. Deshalb wurde ein Pendelverkehr mit fünf Tanklöschfahrzeugen aus Ulmbach, Steinau, Salmünster, Schlüchtern und Bad Orb eingerichtet, um die Löschwasserversorgung sicherzustellen. Parallel dazu wurde von unserem LF 10 auf der Gebäuderückseite ein Löschangriff gestartet. Mehrere Tore mussten geöffnet werden, um in das Gebäude zu gelangen. Im Inneren der Halle befanden sich Stroh- und Heuballen, Autos und Landwirtschaftliche Maschinen, die durch das Feuer zerstört wurden. Drei Trupps von Ulmbach unter Atemschutz unterstützen die schwierigen Nachlöscharbeiten im Innenangriff. Noch in der Nacht wurden die Fahrzeuge mit neuen Schläuchen und Atemschutzgeräten beladen. Die letzten Kameraden konnten das Feuerwehrrgerätehaus dann gegen 5 Uhr morgens verlassen.

Presselinks:

https://www.fuldaerzeitung.de/regional/kinzigtal/steinau/abgelegene-lagerhalle-in-vollbrand-150-000-euro-schaden-bei-grofeuer-im-kinzigtal-YB9056199

https://osthessen-news.de/n11617634/lagerhalle-ausgebrannt-feuerwehren-kampfen-mit-wasserversorgung.html

https://www.vorsprung-online.de/mkk/steinau/396-steinau/148476-steinau-lagerhalle-steht-in-flammen.html

Bilder: Patrick Rupppel, Louis Betz, Markus Leibold