Feuerwehr Steinau Ulmbach Hilfeleistung

sonstige Hilfeleistung

Zu einem Hilfeleistungseinsatz wurden wir telefonisch nach Rabenstein gerufen. Bei einer stark Pflegebedürftigen Person war die eigene Wasserversorgung (Brunnen) zusammengebrochen und es bestand keine möglichkeit eine externe Wasserversorgung herzustellen. So wurde der Zwischenspeicher im Haus durch unser TLF 16/25 wieder mit 4500 Liter Wasser aufgefüllt um die Grundversorgung im Haus zu gewährleisten. weiterlesen

Feuerwehr Steinau Ulmbach Hilfeleistung

Betriebsmittelauslauf A66

Durch den Rettungsdienst wurden wir heute morgen um kurz nach 8 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Steinau auf die A66 nachgefordert. Im Bereich des Beschleunigungsstreifens an der Auffahrt Schlüchtern Süd in Fahrtrichung Frankfurt hatte sich ein Unfall ereignet und die Feuerwehr wurde zum Absichern der Einsatzstelle und zum aufnehmen von ausgelaufenen Betriebsmitteln benötig. Nach der ersten Erkundung durch die Feuerwehr Steinau stellte sich heraus das nur Kühlflüssigkeit ausgelaufen war. Der PKW wurde dann auf den Standstreifen geschoben und dort durch die Polizei bis zum eintreffen des Abschleppdienstes abgesichert. So konnten wir zügig wieder die Heimfahrt antreten. weiterlesen

Übungsabend – Mehrzweckzug

Beim letzten Übungsabend stand das Thema Mehrzweckzug auf dem Programm. In einer kleinen Gerätekunde wurden die passende Ausrüstung begutachtet. In der Praxis bestand die Aufgabe dann darin, unser LF 10 einen kleinen Berg hinauf zu ziehen. Das Ganze wurde einmal ohne und einmal mit loser Rolle durchgeführt. Desweiteren ging man die verschiedenen Anschlag- und Befestigungsmöglichkeiten für den Mehrzweckzug durch. weiterlesen

Absicherung St. Martins Umzug

Zum Absichern des Martinsumzuges trafen wir uns um 17 Uhr im Feuerwehrgeräthaus. Mit allen drei Fahrzeugen und 9 Leuten wurde die gesamte Strecke durch den Ort gegen den fließenden Verkehr abgesichert. Im Anschluss wurde noch ein Brandsicherheitsdienst am Martinsfeuer durchgeführt.