Alarmübung in der Schule

Gemeinsame Übung mit der Wehr Sarrod/Rebsdorf/Rabenstein

Am 16. Juli wurden wir um 19:28 Uhr zusammen mit der Wehr Sarrod/Rebsdorf/Rabenstein zu einem angenommenen Kellerbrand in die Bilzbergschule Ulmbach alarmiert.
Bei Arbeiten an den Heilöltanks kam es zu einer Verpuffung im Bereich des Kellers und ein Mitarbeiter wurde vermisst. Durch die starke Rauchentwicklung konnten vier Schüler das Gebäude nicht mehr über das Treppenhaus verlassen.
Das zuerst eintreffende LF 10 von Ulmbach übernahm sofort die Menschenrettung und Brandbekämpfung im Keller. Hierzu gingen zwei Trupps unter Atemschutz mit jeweils einem C-Rohr in den Keller vor. Die Wasserversorgung wurde zunächst vom TLF Ulmbach und anschließend von einem Unterflurhydranten in der Alten Steinauer Str. sichergestellt. Die Wehr Sarrod rettete die vier Schüler aus dem 1. OG über die Steckleiter und half anschließend mit Atemschutzgeräteträgern beim Kellerbrand. Von der Wehr Rebsdorf/Rabenstein wurde eine zweite Wasserversorgung von einem Hydranten in der Straße „Am Steiner Loh“ aufgebaut. Desweiteren wurde ein Schaumangriff aufgebaut um den Tankraum über die Beschäumungsöffung mit Schaum zu füllen.
Nach gut 1,5 Stunden Übung bei sehr heißen Temperaturen konnte ein positives Fazit gezogen werden. Zum Abschluss gab es dann noch Würchsten vom Grill.
weiterlesen

Kreisentscheid der Jugendfeuerwehr

Mit beiden Manschaften auf dem Landesentscheid!

Durch die guten Leistungen am Kreisentscheid am 11.07.2015 an der Ronneburg konnten wir uns mit der Gruppe und der Staffel zum Landesenscheid in Lorsch am 13. September Qualifizieren.
So erreichte die Gruppe mit 1417 Punkten den 2. Platz in der Gruppenwertung und die Staffel mit 1387,8 Punkten den 1. Platz der Staffelwertung. weiterlesen

Feuerwehr zum Ausprobieren

Immer weniger Mitbürger angagieren sich in Gemeinnützigen Organisationen wie dem THW, dem Rotenkreuz oder den Freiwilligen Feuerwehren, umso wichtiger ist die Jugendarbeit der Einzelnen Organisationen.
Deshalb gibt es vielerorts Schnuppertage oder einen Tag der Offenentür.
Am 17.05.2015 fand so ein Tag unter dem Motto: “ Feuerwehr zum Ausprobieren“ bei der Freiwilligen Feuerwehr Ulmbach statt. weiterlesen

Rettungsmesser Feuerwehr

Rettungsmesser sind spezielle Messer die weitere Funktionen bieten. Typisch sind dabei der integrierte Gurtschneider, mit welchem sich Autogurte oder dünnere Seile sehr schnell und sicher durchtrennen lassen. Weiteres Merkmal ist der Glasbrecher, welcher sich in der Regel hinten am Griff befindet. Damit lassen sich beispielsweise im Notfall Glasscheiben besser zerbrechen. Zudem haben die meisten Rettungsmesser neben der „normalen“ Klinge einen Bereich mit Wellenschliff, um bestimmte Gegenstände besser zu duchtrennen. weiterlesen