PKW Brand

Nach dem Einsatzreichen Wochenende fängt auch die neue Woche gleich wieder mit einem Einsatz an, der vierte in vier Tagen. Heute Nachmittag wurden wir zu einem PKW Brand auf die Strecke Ulmbach Richtung Steinau alarmiert. Vermutlich trat durch einen technischen Defekt Öl aus und entzündete  sich an den heißen Bauteilen. Durch den Wehrführer der Wehr Uerzell/Neustall der zufällig an der Einsatzstelle vorbei kam konnte das Feuer mit einem Pulverlöscher weitgehendst gelöscht werden. Wir führten noch Nachlöscharbeiten mit dem Schnellangriff durch und kühlten den Motor ab. Im Anschluss mussten dann noch ausgelaufene Betriebsmittel aufgenommen werden. Die Strecke war für ca. eine halbe Stunde voll gesperrt. weiterlesen

Flächenbrand

Zum dritten Einsatz an diesem Wochenende sind wir heute Nachmittag zu einem Flächenbrand im Märzgrund alarmiert worden. Hier stand eine Wiese und die angrenzende Hecke auf ca. 1000 m² in Flammen. Durch den starken Wind breitete sich das Feuer sehr schnell aus und drohte auch auf eine Feldscheune überzugreifen. Mit insgesamt vier Strahlrohren von beiden Wasserführenden Fahrzeugen konnte das Feuer zügig gestoppt werden. Ein Kamerad vom benachtbarten Aussiedlerhof war dann auch sehr schnell mit seinem Tracktor und einer Scheibenegge zur stelle und bearbeitete die Wiese rundherum um das Feuer einzudämmen. Wir löschten mit 4800 Litern Wasser die Hecke und Ränder noch ab. Im Anschluss mussten die Fahrzeuge wieder bestückt und gereinigt werden. weiterlesen

Hohe Waldbrandgefahr in weiten Teilen Hessens

Wiesbaden, 06. August 2020

Hohe Waldbrandgefahr in weiten Teilen Hessens

Umweltministerium ruft zweithöchste Alarmstufe aus

Das Hessische Umweltministerium hat ab heute die erste von zwei Alarmstufen, Alarmstufe A,
für die Forstverwaltung in Hessen ausgelöst. Die Aussicht auf ein Anhalten der Wetterlage ohne
größere landesweite Niederschläge macht diesen vorsorgenden Schritt erforderlich. Ein
vorübergehender Rückgang der Temperaturen und lokale, geringe Niederschläge am
Wochenende und zu Wochenbeginn haben zu keiner Entspannung der Waldbrandgefahr geführt.
Weite Teile Hessens sind seit Wochen ohne ergiebige Niederschläge geblieben. Der gesamte Juli
brachte für Hessen nur rund 1/3 der durchschnittlichen Niederschläge. Bedingt durch das
Andauern der trockenen Witterung verschärft sich die Waldbrandgefahr in ganz Hessen. weiterlesen

Brennt Hecke

Zu einer brennenden Hecke wurden wir am späten Vormittag alarmiert. Eine Hecke hatte auf ca. 10 Metern länge Feuer gefangen. Durch Anwohner wurden parkende Autos weggefahren und erste Löschmassnahmen mit einem Gartenschlauch durchgeführt. Wir führten dann noch Nachlöscharbeiten mit dem Schnellangriffsschlauch durch und bewässerten die angrenzende Wiese. weiterlesen

Kleinfeuer

Heute Abend wurden wir zu einem Kleinfeuer im Bereich des Tulpenwegs alarmiert. Vor Ort konnte auch nach mehrfachen Erkunden kein Feuer festgestellt werden. Allerdings war eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Backhauses in der Rabensteiner Straße sichtbar die dann gleich kontrolliert wurde. Durch die aktuelle Wetterlage konnte der Rauch nicht abziehen und legte sich wie ein Nebelschleier über den Ort. So konnten beide Fahrzeuge wieder zügig die Rückfahrt antreten. weiterlesen