20160624_163255

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person A66

Datum: 24. Juni 2016 
Alarmzeit: 16:01 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene 
Dauer: 3 Stunden 23 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: A66 Schlüchtern Süd Richtung Steinau 
Fahrzeuge: LF 10, TLF 16/25 
Weitere Kräfte: DRK, Feuerwehr Steinau, Polizei 


Einsatzbericht:

Wir wurden um 16:01 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Steinau zum Absichern einer Einsatzstelle auf die A66 zwischen den Anschlussstellen Schlüchtern Süd und Steinau alarmiert. Hier war es zu einem Verkersunfall mit verletzten Personen gekommen. Der Rettungsdienst war schon zur Versorgung vor Ort und forderte aufgrund der vorgefundenen Lage die Feuerwehr zum Absichern der Einsatzstelle nach. Noch auf der Anfahrt kam von der Leitstelle die Meldung, dass sich im Rückstau ein Auffahrunfall ereignet hatte. Hier waren zwei PKW beteiligt und eine Person wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Diese wurde von der Feuerwehr Steinau mit Hydraulischen Rettungsgerät aus dem PKW befreit und anschließen mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Unser TLF stand mit dem zweiten Hydraulischen Rettungsgerät in Bereitschaft und die Besatzung des LF hat die Auffahrt zur A66 gesperrt. Nach der Unfallaufnahme übernahm dann die Autobahnmeisterei die Absicherungs-  und Aufräumarbeiten, sodass wir die Einsatzstelle gegen 19 Uhr verlassen konnten.

weiterlesen

Siegerehrung

Jugendfeuerwehrwettkampf in Ulmbach

Am letzten Sonntag hat die Freiwillige Feuerwehr Ulmbach einen Pokalwettkampf und die Stadtmeisterschaft der Stadt Steinau an der Straße ausgerichtet. Insgesamt nahmen 8 Gruppen und 8 Staffeln an dem Spektakel teil. Wie immer galt es auch diesmal sich im A- und B-Teil zu behaupten. Die Siegerehrung fand gegen 15 Uhr statt. Besonders erfreulich war es hierbei für uns, dass sowohl die Gruppe als auch die Staffel aus Ulmbach in allen Kategorien den 1. Platz machten. Den 2. Platz in der Gruppenwertung belegte die Gruppe aus Huttengrund und der 3. Platz ging an die Gruppe aus Breunings. Auch in der Staffelwertung belegte Huttengrund den 2. Platz, dicht gefolgt von der Staffel aus Katholisch-Willenroth.

weiterlesen

IMG_4189

Übungsabend Wasserentnahmestelle und Wasserförderung

Beim letzten Übungsabend ging es um die Wasserentnahmestellen und die Wasserförderung in abgelegenen Gebieten. Gerade in Waldgebieten oder außerhalb liegenden Gebäuden stellt die Wasserversorgung im Brandfall ein großes Problem dar. Da hier in der Regel keine Hydranten vorhanden sind, muss das Wasser aus vorhandenen Teichen, Bächen oder Zysternen entnommen werden oder mithilfe von Tanklöschfahrzeugen und Landwirten mit Güllefässern an die Einsatzstelle transportiert werden. Ebenso besteht die Möglichkeit, eine Wasserförderung über B-Schläuche bis zur Einsatzstelle aufzubauen, was aber meistens sehr lange dauert.

weiterlesen

Saugleitung

Pokalwettkampf Mottgers

Am Sonntag, den 05. Juni fuhren wir zum offenen Pokalwettkampf nach Mottgers, dies war der erste Wettkampf an dem die Jfw in 2016 teilgenommen hat. Dort wurde als erstes der B-Teil (Staffellauf) mit einer prima Leistung absolviert. Nach dem B-Teil dauerte es nicht lange bis wir uns für den A-Teil ausrüsten mussten. Der A-Teil zeigt eine Übung zum Löschangriff, hierbei geht es von der Wasserentnahmestelle (offenes Gewässer) über verschiedene Hindernisse (Wassergraben, Leiterwand, Hürde und Kriechtunnel) zur “Einsatzstelle” vor. Die ganze Übung wird ohne Wasser durchgeführt. Am Ende müssen der Angriffstrupp und der Wassertrupp Knoten und Stiche anlegen.

weiterlesen

Voraushelfer

Datum: 24. Mai 2016 
Alarmzeit: 22:55 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Dauer: 53 Minuten 
Art: Voraushelfer 
Einsatzort: Ulmbach 
Fahrzeuge: MTF 
Weitere Kräfte: DRK 


Einsatzbericht:

Zu unseren Voraushelfer Einsätzen gibt es aus Rücksichtnahme auf die Betroffenen Personen keine Details.