Feuerwehr Steinau Ulmbach Hilfeleistung

sonstige Hilfeleistung

Datum: 21. November 2016 
Alarmzeit: 18:53 Uhr 
Alarmierungsart: Telefon 
Dauer: 1 Stunde 13 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Rabenstein 
Fahrzeuge: TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Zu einem Hilfeleistungseinsatz wurden wir telefonisch nach Rabenstein gerufen. Bei einer stark Pflegebedürftigen Person war die eigene Wasserversorgung (Brunnen) zusammengebrochen und es bestand keine möglichkeit eine externe Wasserversorgung herzustellen. So wurde der Zwischenspeicher im Haus durch unser TLF 16/25 wieder mit 4500 Liter Wasser aufgefüllt um die Grundversorgung im Haus zu gewährleisten.

weiterlesen

Feuerwehr Steinau Ulmbach Hilfeleistung

Betriebsmittelauslauf A66

Datum: 18. November 2016 
Alarmzeit: 8:06 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene 
Dauer: 52 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: A66 Schlüchtern Süd richtung Steinau 
Fahrzeuge: TLF 16/25 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Steinau, Polizei 


Einsatzbericht:

Durch den Rettungsdienst wurden wir heute morgen um kurz nach 8 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Steinau auf die A66 nachgefordert. Im Bereich des Beschleunigungsstreifens an der Auffahrt Schlüchtern Süd in Fahrtrichung Frankfurt hatte sich ein Unfall ereignet und die Feuerwehr wurde zum Absichern der Einsatzstelle und zum aufnehmen von ausgelaufenen Betriebsmitteln benötig. Nach der ersten Erkundung durch die Feuerwehr Steinau stellte sich heraus das nur Kühlflüssigkeit ausgelaufen war. Der PKW wurde dann auf den Standstreifen geschoben und dort durch die Polizei bis zum eintreffen des Abschleppdienstes abgesichert. So konnten wir zügig wieder die Heimfahrt antreten.

weiterlesen

20161110_195341

Übungsabend – Mehrzweckzug

Beim letzten Übungsabend stand das Thema Mehrzweckzug auf dem Programm. In einer kleinen Gerätekunde wurden die passende Ausrüstung begutachtet. In der Praxis bestand die Aufgabe dann darin, unser LF 10 einen kleinen Berg hinauf zu ziehen. Das Ganze wurde einmal ohne und einmal mit loser Rolle durchgeführt. Desweiteren ging man die verschiedenen Anschlag- und Befestigungsmöglichkeiten für den Mehrzweckzug durch.

weiterlesen

dsc_2333

Volkstrauertag

Am Sonntag den 13.11.2015 traf sich die Freiwillige Feuerwehr Ulmbach, der Ulmbacher Schützenverein und die Ulmbacher Reservisten am Feuerwehrgerätehaus um dann gemeinsam mit den jeweiligen Fahnen zum Kriegerdenkmal unterhalb der Kirche Mariä Himmelfahrt in Ulmbach zu laufen.
Dort gab es eine Ansprache von Pfarrer Dr. Rapu und eine Rede von Ortsvorsteher Alexander Happ. In der Andacht wurde an die gefallenen Personen des ersten und zweiten Weltkrieges erinnert und es wurde auch die Opfern der Aktuellen Ereignisse und Kriege gedacht. Zwischen den Ansprachen untermalte die Harmonie Ulmbach musikalisch die Andacht.
Auch wurden Kränze am Kriegerdenkmal niedergelegt.
Nach Beendigung der Andacht lief man wieder ins Feuerwehrgerätehaus und man konnte den Tag im gemütlichen Beisammensein ausklingen lassen.

weiterlesen